Hartplatzhelden-Logo
... können auch Halle!
Fzk-Banner 3
Eine Abteilung des
TV 1888 Eich Logo klein
Spielberichte


2019  -  2018  -  2017  -  2016  -  2015  -  2014



Spielbericht vom Samstag, 10. November 2018, 15:45 Uhr
3. Runde Rhein - Neckar - Trophy - Rückspiel
FzK TV 1888 Eich - Griesheimer Wölfe 1:3 (0:2)

Eich - 2 x 30 Min.

1x  Klaus Schmitt   

Nachdem man das Hinspiel verloren hatte, hauuml;tte man im Rückspiel gewinnen müssen um dann im sofortigen 9m-Schießen noch eine Chance auf den Einzug in die nächste Runde zu schaffen. Doch schon früh geriet man in Rückstand, als man dem Torschützen bis zum Torabschluss nur Geleitschutz bot und nicht attackierte. Gleiches Bild dann kurz vor dem Pausenpfiff und man lag mit 0:2 zurück. Nach dem Wechsel kam man etwas spielbesstimmender auf den Platz zurück, doch mitten in einer Drangphase machten die Gäste nach einem Konter das 0:3 und entschieden somit die Partie für sich. Schlechte Zuordnung, ein verschossener Strafstoß und mangelhaftes Aufbauspiel machten ein besseres Ergebnis unmöglich. Den Schlusspunkt zum 1:3 setze K. Schmitt nach Vorarbeit von A. Waldt. Somit ging ein gebrauchter Tag für die Freizeitkicker mit schwacher Leistung gegen einen keinesfalls überlegenen Gegner zu Ende.

Es spielten:

O. Becker - A. Waldt, Max Diehl, M. Diehl, T. Schneider, D. Daum, F. Kirsten, M. Orth, K. Schmitt





Spielbericht vom Sonntag, 27. Oktober 2018, 13:00 Uhr
Freundschaftsspiel
FzK TV 1888 Eich - Fc Wambe 8:4 (2:1)

Eich - Hartplatz - 2 x 40 Min.

4x  Michael Diehl    3x  Dieter Daum    1x  Andreas Waldt   

Mit weit geöffneter Abwehr am verkaufsoffenen Sonntag. Die Gäste vom FC Wambe bestimmten zunächst das Spiel, doch Eich ging durch einen Doppelpack von M. Diehl in Führung. Kurz vor der Pause traf der FCW zum Anschluss. Nach dem Wiederanpfiff folgte ein offener Schlagabtausch, doch gab es wieder nur Zählbares auf der Heimseite. A. Waldt und M. Diehl erhöhten zum 4:1. Die nächsten 10 Minuten sollten allerdings den Gästen gehören, als die Abwehr weit geöffnet zu 3 Gegentoren einlud. Erst in der Schlussphase konnte Eich das Spiel wieder in den Griff bekommen und setzte mit einem Dreierpack von D. Daum und dem vierten Treffer von M. Diehl den Schlusspunkt zum 8:4.

Es spielten:

F. Kirsten - A. Waldt, Max Diehl, M. Diehl, K. Schmitt, S. Balzhäuser, R. Lukas, H. Köhler, D. Daum





Spielbericht vom Sonntag, 27. Oktober 2018, 16:30 Uhr
Freundschaftsspiel
FzK TV 1888 Eich - Promillejäger 11:3 (2:2)

Eich - Hartplatz - 4 x 20 Min.

4x  Michael Diehl    6x  Max Diehl    1x  Andreas Waldt   

Die Freizeizkicker feiern Kantersieg im Freundschaftsspiel gegen die Promillejäger aus Rheindürkheim. Obwohl die Gäste zweimal am Anfang in Führung gingen setzte man sich nach und nach immer mehr souverän durch. Fairerweise muss man erwähnen, dass die Auswechselmöglichkeiten der Gäste sehr begrenzt waren und die Hausherren je länger die Spielzeit dauerte mit ihrem Wechselrhythmus einen klaren Vorteil hatten. Nach zwischenzeitlichem 2:2 zogen die Hartplatzhelden auf 11:2 davon. Max Diehl erzielte dabei einen unglaublichen Sechserpack. Senior M. Diehl ebenfalls mit 4 Treffern und A. Waldt (1) komplettieren die Torschützenliste. Den Schlusspunkt setzen die Promillejäger durch das schönste Tor des Tages zum 11:3.

Es spielten:

F. Kirsten - A. Waldt, Max Diehl, M. Diehl, K. Schmitt, S. Balzhäuser, R. Lukas





Spielbericht vom Sonntag, 14. Oktober 2018, 11:20 Uhr
Freundschaftsspiel
White Sharks Ludwigshafen - FzK TV 1888 Eich 6:12 (2:6)

Ludwigshafen - Rasenplatz - 2 x 40 Min.

2x  Michael Diehl    4x  Max Diehl    2x  Andreas Waldt    2x  Frank Kirsten    1x  Rico Lukas    1x  Dieter Daum   

Die Freizeitkicker erlebten einen torreichen Sonntagvormittag. Die Gastgeber der White Sharks überraschten zu Beginn mit der Austragung auf dem grünen Rasen. In einem lockeren und fairen Freundschaftsspiel stand es zur Pause 6:2 für die Hartplatzhelden. F. Kirsten, M. Diehl, D. Daum, A. Waldt und 2x Max Diehl erzielten die Tore. Nach der Pause setzten die Sharks Joker Günni ein, der nach doppeltem Täuschungsversuch (erst Torwart, dann Pfosten) den 3. Ball einnetzte. Es blieb auf beiden Seiten torreich, so dass es am Ende 12:6 für Eich hieß. Max Diehl machte hierbei seinen ersten Viererpack komplett. F. Kirsten, M. Diehl und A. Waldt trafen jeweils doppelt und R. Lukas komplettierte das Ergebnis.

Es spielten:

O. Becker - A. Waldt, Max Diehl, M. Diehl, K. Schmitt, D. Daum, F. Kirsten, T. Schneider, R. Lukas





Spielbericht vom Samstag, 22. September 2018, 19:00 Uhr
3. Runde Rhein - Neckar - Trophy
Griesheimer Wölfe - FzK TV 1888 Eich 5:0 (0:0)

Griesheim - 2 x 30 Min.


2-3 Tore zu hoch. Beim heutigen Pokalspiel in Griesheim kam man mit 0:5 unter die Räder. Nach einer starken ersten Hälfte beider Mannschaften ging Griesheim durch einen Sonntagsschuss in zweiten Durchgang in Führung. Sichtlich geschockt fiel innerhalb weniger Minuten mit zwei weiteren Treffern die Vorentscheidung. Ein fraglicher Strafstoß besiegelte endgültig die Niederlage. Ein starkes Spiel beider Mannschaften mit einseitigem Fortune im Abschluss bescherte Griesheim einen verdienten aber zu hochen Sieg.

Es spielten:

O. Becker - A. Waldt, D. Waldt, Max Diehl, M. Diehl, T. Schneider, D. Daum, F. Kirsten, M. Roewer, M. Orth





Spielbericht vom Sonntag, 26. August 2018, 17:00 Uhr
FFL - Liga
FzK TV 1888 Eich - FK Hemshof 2:2 (2:2)

Eich - Hartplatz - 2 x 30 Min.

1x  Michael Diehl    1x  Marcel König   

Die Freizeitkicker kommen über ein mageres 2:2 Unentschieden nicht hinaus. In einem sehr unansehnlichen und oft unterbrochenen Spiel lag man zunächst 0:2 zurück. In einer guten Phase gelang vor der Pause noch der Ausgleich. Die zweite Hälfte war durch Unsportlichkeiten durchzogen, so dass kein geordnetes Spiel mehr zu Stande kam.

Es spielten:

O. Becker - A. Waldt, M. König, Max Diehl, M. Diehl, K. Schmitt, D. Daum, F. Kirsten, M. Würzburger, M. Orth





Spielbericht vom Sonntag, 19. August 2018, 18:30 Uhr
Rhein Neckar Trophy
TuS Flomersheim - FzK TV 1888 Eich 0:3 (0:2)

Flomersheim - 2 x 30 Min.

1x  Max Diehl    1x  Marcel König    1x  Klaus Schmitt   
Die Freizeitkicker sichern sich mit einem 3:0 Sieg den Einzug in die nächste Runde der Rhein Neckar Trophy. Die Gastgeber der TuS All-Stars Flomersheim begannen konzentriert und bissig in den Zweikämpfen. Mit hohem Pressing - Aufwand versuchten sie die Blauen vom Altrhein unter Kontrolle zu bekommen. Eich begann besonnen mit feinem Passspiel auf dem ungewohnten Rasen das Spiel nach und nach zu erobern und kam dabei zu Chancen. Max Diehl erzielte nach einem Abpraller flach und trocken nach 13 Minuten die Führung. In einem von beiden Seiten intensiv geführten Spiel entstanden wenig Möglichkeiten zum Durchatmen, da das Spiel kaum unterbrochen wurde. Immer wieder kam es zur langen Ballstafetten, die M. König in der 26. Minute zur 2:0 Halbzeitführung ausnutzen konnte. Ein Blitzstart zu Beginn der zweiten Hälfte brachte den Sieg in trockene Tücher. A. Waldt bediente K. Schmitt mustergültig, so dass dieser unbedrängt einschieben konnte. In der weiteren Spielzeit beherrschten die Gäste das Spielfeld und brachten ein verdienten Sieg mit nach Hause.

Es spielten:

O. Becker - A. Waldt, M. König, Max Diehl, M. Diehl, K. Schmitt, M. Rother, S. Balzhäuser, D. Daum, F. Kirsten, D. Reis, M. Orth





Spielbericht vom Sonntag, 12. August 2018, 18:00 Uhr
Freundschaftsspiel
FC Hungary - FzK TV 1888 Eich 0:3 (0:0)

Eich - Hartplatz - 2 x 30 Min.

1x  Andreas Waldt    1x  ;Marvin Orth    1x  Marcel Rother   
Das Spiel war zwar als Auswärtsspiel deklariert, fand aber trotzdem auf heimischen Boden statt. In der ersten Halbzeit war es ein großteils ausgeglichenes Spiel wobei es auf Seiten der Freizeitkicker mehr Spielanteile und die besseren Chancen gab. Trotzdem trennte man sich zum Pausentee mit 0:0. Im zweiten Spielabschnitt machte sich bemerkbar, dass die Mannen aus Eich doch besser mit dem sehr trockenen Hartplatz zurecht kamen, das Spielgeschehen so langsam bestimmten und den Druck erhöhten. Dies sollte sich auch ganz bald im Spielstand ausdrücken, war es doch der wie immer sehr agile A. Waldt der sich den Ball erkämpfte und sodann ins lange Eck zur Führung einschoss. Kurz vor Ende der Partie veredelte M. Orth eine schöne Flanke von M. König mit dem Kopf zum 0:2, ehe M. Rother nach einem abgewehrten Torschuss von A. Waldt zur Stelle war und den Endstand markierte. Somit feierte man nach langer Pause eine gelungene Fortführung des Ligabetriebes.

Es spielten:
O. Becker - A. Waldt, M. König, Max Diehl, M. Diehl, K. Schmitt, M. Rother, S. Balzh�user, D. Daum, R. Ulrich, M. Orth





Spielbericht vom Sonntag, 09. Juli 2018, 17:30 Uhr
Freundschaftsspiel
FzK TV 1888 Eich -FK Hemshof 5:1 (2:0)

Eich - Hartplatz - 2 x 30 Min.

1x  Michael Diehl    1x  ;Marcel Koenig    1x  Andreas Waldt    2x  Marcel Rother   
Nach der Absage des Gegners aus dem Ligaspielbetrieb, den Wormser Drachen, konnte M. Diehl die Ludwigshafener Mannschaft des FK Hemshof zu einem Freundschaftsspiel organisieren. Bei sommerlichen Temperaturen konnte M. Rother innerhalb von 3 Minuten, nach Zuspielen von F. Kirsten und A. Waldt, einen Doppelpack schnüren und seine Farben früh in Führung bringen. Nach diesen beiden Toren plätscherte das Spiel vor sich hin und man ging mit diesem 2:0 in die Pause.
Nach dem Wechsel ging es zunächst so weiter wie Halbzeit 1 endete,ehe Mitte der zweiten Hälfte M. König nach Pass von A. Waldt und gütiger Mithilfe des gegnerischen Keepers auf 3:0 erhöhte und kurz darauf A. Waldt seine mal wieder sehr gute Leistung mit dem Treffer zum 4:0 krönte. Gegen Ende der Partie schenkte die Eicher Hintermannschaft dem Gegner den Ehrentreffer zum 1:4 ehe M. Diehl auf Vorlage von A. Waldt zum Endstand von 5:1 einschob.

Es spielten:
F. Kirsten - A. Waldt, M. König, Max Diehl, M. Diehl, K.Schmitt, M. Rother, O. Becker, D.Daum, T. Schneider, M. Orth





Spielbericht vom Samstag, 01. Juli 2018, 16:30 Uhr
6. Spieltag FFL - Liga
FzK TV 1888 Eich -Tus Allstars Flomersheim 6:0 (3:0)

Eich - Hartplatz - 2 x 30 Min.

2x  Michael Diehl    1x  Dieter Daum    3x  ;Marcel Koenig    1x  Andreas Waldt    2x  Klaus Schmitt   
Bei diesen hochsommerlichen Temperaturen war die Marschroute von Trainer M. Diehl den Gegner erst einmal kommen zu lassen und Kräfte zu sparen. Dies setzte die Mannschaft auch sehr gut um und ließ den Gast erst einmal mehr im Spiel. Nachdem M. Orth per Kopf nach Ecke von D. Daum sich erstmals dem gegnerischen Tor näherte und an der Latte scheiterte, war es M. König nach Doppelpass mit A. Waldt der zum 1:0 einschob. Nur 3 Minuten später die gleiche Kombination nur hieß der Torschütze dieses mal A. Waldt. Und wiederum nur zwei Minuten später spielte A. Waldt mit M. Diehl und dieser erhöhte zum Halbzeitstand von 3:0.
In Hälfte zwei fing es genauso an wie in Halbzeit 1, Eich zog sich ein wenig zurück und überließ Flomersheim das Feld um dann wieder Mitte der Halbzeit aufs Gas zu drücken und die Entscheidung herbeizuführen. Wieder im 2-Minuten-Takt erhöhten K. Schmitt und M. Diehl, beide auf Zuspiel von A. Waldt, auf 5:0, ehe D. Daum nach Pass von M. Diehl zum 6:0 erfolgreich war. Somit feierte man bei hochsommerlichen Temperaturen einen am Ende ungefährdeten und in der Höhe verdienten Sieg.


Es spielten:
F. Kirsten - A. Waldt, M. König, Max Diehl, M. Diehl, K.Schmitt, M. W�rzburger, R. Lukas, R.Ulrich, D.Daum, T. Schneider, M. Orth





Spielbericht vom Samstag, 09. Juni 2018, 9:00 Uhr
Kleinfeldtunrier FC Leergut Ichelhausen

Ehringshausen - Rasen - 1 x 9 Min.

2x  Michael Diehl    1x  Tobias Mahlerwein    3x  ;Marcel Koenig    1x  Andreas Waldt    2x  Marvin Orth    1x  Max Diehl   

Spielbericht folgt

Es spielten:
F. Kirsten - A. Waldt, M. König, Max Diehl, M. Diehl, T. Mahlerwein, M. Orth





Spielbericht vom Samstag, 02. Juni 2018, 10:00 Uhr
Kleinfeldtunrier SV Kirchheim

Kircheim - Rasen - 1 x 13 Min.

2x  Dieter Daum    2x  Marcel Rother    2x  ;Marcel Koenig    1x  Matthias Waldt   

Am vergangenen Samstag reiste man mit etwas kleinerer Besetzung, quasi einer Notelf, zum Jedermannturnier nach Kirchheim bei Grünstadt. Dort angekommen müsste man feststellen, dass dieses Turnier hochkarätig besetzt war. Nahmen doch viele Teams, zusammengesetzt aus Aktiven aus A-Klasse oder höher, das Turnier zum Anlass nach Ende der Saison ihrer Passion zu fröhnen. Dennoch verkaufte man sich nicht schlecht und jeder einzelne gab sein Bestes. Trotzdem musste man sich am Ende mit 1 Sieg, 1 Unentschieden und 4 Niederlagen mit dem 6. Platz begnügen.

Es spielten:
F. Kirsten - D. Daum, A. Waldt, M. König, Max Diehl, M. Rother, M. Waldt





Spielbericht vom Sonntag, 27. Mai 2018, 10:30 Uhr
5. Spieltag FFL - Liga
The Tigers Ludwigshafen - Fzk TV 1888 Eich 2:11(1:4)

Ludwigshafen - Rasen - 2 x 30 Min.

1x  Dieter Daum    1x  Rico Lukas    1x  ;Marcel Koenig    1x  Marvin Orth    3x  Michael Diehl    4x  Andreas Waldt

Nach dem etwas schlechteren Spiel und doch ungl�cklichen Unentschieden gegen den FC Hungary schien es so als wollten die M�nner aus Eich auf dem doch sehr engen, kleinen Spielfeld in Ludwigshafen und bei sommerlichen Temperaturen f�r Wiedergutmachung sorgen und spielten von Beginn an auf Sieg.

Nach einer fr�hen 2-Tore-F�hrung von A. Waldt und M. Diehl musste man einen kuriosen Gegentreffer hinnehmen. Der Ball sprang von der Latte zur�ck ins Feld als der Unparteiische auf Tor entschied. Jedoch unbeirrt setzen die Haldplatzhelden ihren Kurs fort und spielten eine 4:1 F�hrung durch wiederum A. Waldt und R. Lukas bis zur Pause heraus.

Auch im Durchgang zwei konnte man zun�chst weiter nach vorne spielen. D. Daum und M. Orth gl�ntzen hierbei als Torsch�tzen. Im weiteren Verlauf kam es zu einem hitzebedingten Durchh�nger. Bis 10 Minuten vor Schlu� ging nicht mehr viel zusammen. Erst nach einer kurzen Trinkpause und einem Kopfballgegentreffer lief es wieder fl�ssiger. Innerhalb von acht Minuten erh�hten der schier unerm�dliche A. Waldt und Spielertrainer M. Diehl je zwei Mal, ehe M. K�nig mit dem Kopf den Schlu�punkt setzte.

Es spielten:
F. Kirsten - K. Schmitt, D. Daum, A. Waldt, M. Orth, M. König, T. Schneider -
und:
M. Diehl, R. Lukas, Max Diehl

Torschütze Vorlagengeber
 1:0 A. Waldt D. Daum
 2:0 M. Diehl M. Orth
 2:1
 3:1 R. Lukas -
 4:1 A. Waldt D. Daum
 5:1 D. Daum -
 6:1 M. Orth K. Schmitt
 6:2
 7:2 A. Waldt M. Diehl
 8:2 M. Diehl A. Waldt
 9:2 M. Diehl A. Waldt
 10:2 A. Waldt M. Diehl
 11:2 M. K�nig A. Waldt




Turnierbericht vom Sonntag, 20. Mai 2018, 9:00 Uhr
Pfingstturnier Flomersheim - 9. Platz von 20
Flomersheim - Rasen - 1 x 10 Min.

 2x  Andreas Waldt    3x  Michael Diehl

Pfingst � Promotion � Tour der Freizeitkicker geht zu Ende

Am vergangenen Pfingstwochenende waren die die Freizeitkicker zu Gast in Mauchenheim und in Frankenthal � Flomersheim. Bei beiden Turnieren war man das ersten Mal am Start. Unabh�ngig von der sportlichen Leistung war man mit dem Ziel aufgebrochen neue Mannschaften kennenzulernen und f�r das 22. Heinrich � Neumann � Ged�chtnis � Hallenturnier zu akquierieren.

Am Pfingstsonntag ging es fr�h zur TuS Flomersheim nach Frankenthal. Leichter Nieselregen begleitete die Altrheiner zum ersten Spiel gegen FC Son Osmanli. Etwas verschlafen verlief der Spielverlauf und aus dem Nichts heraus trafen die Mannen in wei� durch einen mi�gl�ckten Linksschuss unhaltbar zur F�hrung. Eich war eigentlich das bessere Team, lief aber dem R�ckstand lange hinterher. Erst mit dem Schlu�pfiff �berwand M. Diehl den gegnerischen Keeper zum 1:1 Endstand.

Die zweite Partie war von Pfosten- und Lattentreffern gepr�gt. Insgesamt drei mal trafen �die Kickers� das Alu. Auf Eicher Seite war es M. Diehl dessen Lupfer am Pfosten h�ngen blieb. Die Begegnung endete torlos mit 0:0.

Von den Crazy Players aus Hockenheim wurde man im dritten Spiel herausgefordert. Das Spiel verlief zun�chst ohne gro�e H�hepunkte und beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld mit leichtem �bergewicht f�r Hockenheim. Nach einer scharfen Flanke erreichte Abwehrspieler M. Orth den Ball im Strafraum nur noch mit der Hand. Neben Strafsto� entschied der Schiedsrichter mit der roten Karte auf Platzverweis f�r M. Orth, doch hier war es F. Kirsten der mit einer blitzsauberen Parade den gut geschossenen Strafstoss parierte. Sichtlich geschockt gerieten die Crazy Players durcheinander und mit dem Schlu�pfiff war es wieder M. Diehl, der nach feinem Steilpass von Max Diehl , der Abwehr und dem Keeper keine Chance lies.

Das Achtelfinale war somit schon gebucht und die letzte Partie hatte nur noch Einflu� auf die Gruppenplatzierung. A. Wald (2) und M. Diehl trafen nach einem zwischenzeitlichen Anschlu�treffer f�r Eich. Da man mit den ersten beiden Teams punktgleich war, reichte das 3:1 nur f�r Platz drei in der Gruppe A und bescherrte einen schwereren Gegner im Achtelfinale.

PW Logistik aus Alzey spielte stark auf und hatte etwas mehr vom Spiel. Eich mittlerweile aus Verletzungsgr�nden dezimiert kam nur selten zu Torchancen. Der gute F. Kirsten zeigte allerdings eine konzentrierte Leistung und brachte Eich torlos ins 9m Schie�en.
Ein 5:6 (2x M. Diehl, 2x A. Waldt, 1x M. Pinger) f�r PW bedeutete das Turnieraus und sicherte ein 9. Platz von 20 Mannschaften.

Bedanken m�chte sich die Hartplatzhelden bei M. Pinger f�r seinen Aushilfseinsatz.

Es spielten:
F. Kirsten, M. Orth, M. König, A. Waldt, Max Diehl, K. Schmitt, M. Diehl, M. Pinger

Die Spiele im Überblick (Torschützen / Vorlagengeber):
Fzk TV 1888 Eich  - FC Son Osmanli 1:1 (M. Diehl / A. Waldt)
Fzk TV 1888 Eich - Die Kickers 0:0
Fzk TV 1888 Eich - Crazy Players 1:0 (M. Diehl / Max Diehl)
Fzk TV 1888 Eich - Wormser Kickers II 3:1 (A. Waldt / M. Diehl, M. Diehl / M. Pinger, A. Waldt / M. Orth)

Achtelfinale:
Fzk TV 1888 Eich - PW Logistik Alzey 0:0 5:6 n. 9m Sch. (2x M. Diehl, 2x A. Waldt, 1x M. Pinger)



Turnierbericht vom Freitag, 18. Mai 2018, 18:00 Uhr
Jedermannturnier Mauchenheim - 8. Platz von 15

Mauchenheim - Rasen - 1 x 9 Min.

1x  Marvin Orth    2x  Andreas Waldt    1x  Michael Diehl

Pfingst � Promotion � Tour der Freizeitkicker geht zu Ende

Am vergangenen Pfingstwochenende waren die die Freizeitkicker zu Gast in Mauchenheim und in Frankenthal � Flomersheim. Bei beiden Turnieren war man das ersten Mal am Start. Unabh�ngig von der sportlichen Leistung war man mit dem Ziel aufgebrochen neue Mannschaften kennenzulernen und f�r das 22. Heinrich � Neumann � Ged�chtnis � Hallenturnier zu akquierieren.

Das Jedermann � Turnier in Mauchenheim begann am Freitag, den 18.05.2018 um 18:00 und kristallisierte sich als reiner �Aktiven� � Treff heraus. Nur wenige Teams waren Freizeitteams und der H�rtegrad der Spielweise lies zu w�nschen �brig.

Trotzdem begann man hoffungsvoll gut und schlug die zu diesem Zeitpunkt noch n�chternen Promilleb�cke Rhh. mit 2:0. A. Waldt und M. Orth erzielten hierbei die Treffer. Schwieriger wurde es dann schon in der zweiten Partie. Die Mittwochskicker setzten die Eicher Abwehr stark unter Druck und wurden durch M. K�nig im Bestreben den Ball zu kl�ren mit einem Eigentor fr�h belohnt. Ab dann spielten allerdings nur noch die Hartplatzhelden. A. Waldt nutze nach Vorarbeit von M. Orth eine undurchsichtige Situation und netzte zum mehr als verdienten Ausgleich ein. Nur wenige Sekunden sp�ter blieb die F�hrung versagt, als T. Mahlerwein die Qualit�t des Aluminiums testete. Ungl�cklicherweise sprang der Ball vom Pfosten nicht �ber die Linie.

Tiki Taka Heimersheim war der laufstarke Kontrahent in der dritten Partie. Sie nutzen ihre l�uferische �berlegenheit f�r eine 2:0 F�hrung. Erst als M. Diehl in alter Torj�germanier zum 1:2 mit einem �Abstauber� verk�rzte fing Heimersheim an zu schwimmen und brachte extreme H�rte ins Spiel. Mitten in die Drangphase der Eicher gelang ihnen der 3:1 Endstand. Somit war schon vor dem letzten Gruppenspiel klar, dass ein Weiterkommen nicht mehr m�glich war und doch bot man dem Stoppelhopper RC Paroli. Bis in die Schlu�minute war das Spiel ausgeglichen. Nach einer zu kurz geratenen Abwehraktion trafen die Stoppelhopper zum 1:0 Endstand.

Von 15 Mannschaften erreichte man den achten Rang.

Es spielten:
F. Kirsten, M. Orth, M. König, A. Waldt, Max Diehl, T. Mahlerwein, K. Schmitt, M. Diehl

Die Spiele im Überblick (Torschützen / Vorlagengeber):
Fzk TV 1888 Eich - Promilleb�cke Rhh. 2:0 (A. Waldt, M. Orth / M. Diehl, -)
Fzk TV 1888 Eich - Mittwochskicker 1:1 (A. Waldt, M. Orth)
Fzk TV 1888 Eich - Tiki Taka Heimersheim 1:3 (M. Diehl, T. Mahlerwein)
Fzk TV 1888 Eich - Stoppelhopper RC 0:1




Spielbericht vom Sonntag, 29. April 2018, 18:00 Uhr
2. Spieltag FFL - Liga
Fzk TV 1888 Eich - FC Hungary 4:4 (3:1)

Eich - Hartplatz - 2 x 30 Min.

2x  Michael Diehl    2x  Andreas Waldt

Staubendes trockenes und hartes Gel�uf sowie ein neuer schwer einsch�tzbarer Gegner. Dies waren die Voraussetzungen f�r das am 29.04. stattgefundene Ligaspiel gegen den FC Hungary. Fr�h zeigte sich, dass der Gegner technisch sehr versiert ist und die Mannen aus Eich ihr ganzes K�nnen aufbieten mussten um zu bestehen. Nachdem der FC in F�hrung ging gelang Spielertrainer M. Diehl, mit einem Abstauber nach Schuss von M. K�nig, schnell der Ausgleich. Nach diesem Treffer nahm Eich das Heft in die Hand, zeigte mentale St�rke, dr�ngte die G�ste in deren H�lfte und ging durch A. Waldt nach Doppelpass mit M. Diehl in F�hrung. Diesem Treffer lie� A. Waldt kurz vor dem Pausentee nach sch�ner Einzelleistung sein zweites Tor folgen und stellte damit den Halbzeitstand her.

Im zweiten Spielabschnitt dauerte es wieder nur zehn Minuten und die G�ste verk�rzten nach einem Foulneunmeter zum 3:2. Nach diesem Gegentor waren die G�ste Herr im Haus und O. Becker verhinderte mit sch�ner Parade den Ausgleich. Doch Eich nahm sich nun eine Auszeit oder musste der Hitze Tribut zollen und musste den Ausgleich hinnehmen. Eich zeigte nun doch noch mal Moral und M. K�nig setzte sich auf links durch, bediente M. Diehl und dieser brauchte nur noch einzuschieben. Doch in der Nachspielzeit bekamen die G�ste nach dummen Foul noch einen Freisto� in gef�hrlicher Position zugesprochen und nutzten diesen zu einem am Ende doch gerechten 4:4-Unentschieden, da die Freizeitkicker eines ihrer schw�cheren Spiele ablieferten.

Es spielten:
O. Becker - Max Diehl, R. Lukas, S. Balzh�user, A. Waldt, M. Orth, M. König, T. Schneider -
Und:
F. Kirsten, M. Würzburger, K. Schmitt, M. Diehl, D. Daum, D. Reis

Torschütze Vorlagengeber
 0:1
 1:1 M. Diehl M. K�nig
 2:1 A. Waldt M. Diehl
 3:1 A. Waldt
 3:2
 3:3
 4:3 M. Diehl M. K�nig
 4:4




Spielbericht vom Sonntag, 22. April 2018, 13:00 Uhr
1. Spieltag FFL - Liga
Fzk TV 1888 Eich - White Sharks Ludwigshafen 4:0 (2:0)

Eich - Hartplatz - 2 x 30 Min.

1x  Michael Diehl    1x  Klaus Schmitt    2x  Andreas Waldt

Das 1. Ligaspiel nach Meisterschaft und damit verbundenem Aufstieg konnte man gegen den Mitaufsteiger aus Ludwigshafen siegreich gestalten. Von Beginn an war man Herr im Haus und erspielte sich richtig gute Chancen aber scheiterte, bis auf zweimal als K. Schmitt und A. Waldt Team und Fans jubeln lie�en, am gl�nzend aufgelegten Keeper der Gastelf. In Halbzeit zwei bot sich den Zuschauern das gleiche Bild, wobei die G�ste auch zu zwei guten Chancen kamen. Die Freizeitkicker bestimmten das Geschehen scheiterten aber immer wieder am souver�nen Keeper der White Sharks. Einzig M. Diehl und wiederum A. Waldt gelangen kurz vor Ende der Partie noch zwei Treffer zum am Ende auch in der H�he verdienten Sieg.

Es spielten:
O. Becker - Max Diehl, R. Lukas, T. Kohlmann - A. Waldt, M. Orth, M. König -
Und:
F. Kirsten, M. Würzburger, K. Schmitt, M. Diehl, D. Daum

Torschütze Vorlagengeber
 1:0 K. Schmitt A. Waldt
 2:0 A. Waldt M. Diehl
 3:0 M. Diehl A. Waldt
 4:0 A. Waldt D. Daum




Spielbericht vom Samstag, 14. April 2018, 15:00 Uhr
Freundschaftsspiel
FC Feierteam - Fzk TV 1888 Eich 5:3 (2:2)

Bechenheim - Rasen - 2 x 40 Min.

1x  Michi Würzburger    1x  Marvin Orth    1x  Andreas Waldt

... schwach, schw�cher, Eicher Beim heutigen Testspiel fehlte es an Einstellung, Einsatz und Kampfgeist. Zu keinem Zeitpunkt konnte man das Spiel an sich rei�en und lie� dem Gegner im Gegenzug viel zu viel Platz. Stetig lief man einem R�ckstand hinterher, wobei man bis zum 3:3 immer wieder durch einzelne gute Spielz�ge dreimal (Torsch�tzen M. W�rzburger, M. Orth und A. Waldt) ausgleichen konnte. Obwohl die Gastgeber vom FC Feierteam in der zweiten Halbzeit konditionell abbauten war man nicht in der Lage einen Gang zuzuschalten. Ein nicht allzu starkes Feierteam schl�gt die heute schwachen Hartplatzhelden verdient mit 5:3.

Es spielten:
O. Becker - Max Diehl, R. Lukas, T. Kohlmann - A. Waldt, M. Orth - M. Rother
Und:
F. Kirsten, M. Würzburger, K. Schmitt, M. Diehl, D. Reis

Torschütze Vorlagengeber
 0:1 M. Würzburger A. Waldt
 1:1 9m
 2:1
 2:2 M. Orth M. Rother
 3:2
 3:3 A. Waldt M. Orth
 4:3
 5:3




Spielbericht vom Sonntag, 08. April 2018, 17:30 Uhr
Freundschaftsspiel
TuS All-Stars - Fzk TV 1888 Eich 3:4 (2:0)

Flomersheim - Rasen - 2 x 30 Min.

2x  Marcel König    1x  Dieter Daum    1x  Michael Diehl

Beim k�nftigen Gegner in der Liga hatte man bei sommerlichen Temperaturen ein Freundschaftsspiel zu bestreiten. Dies nutzte Spielertrainer M. Diehl zu Testzwecken und schickte in Halbzeit 1 die Spieler auf den Platz, die sonst nicht so lange Einsatzzeiten bekommen. Dies machte sich bemerkbar, denn das Zusammenspiel klappte nur bedingt und die Gastgeber nutzten dies zu einer 2-Tore-F�hrung. Doch quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte M. K�nig nach feiner Vorarbeit von D. Daum und A. Waldt den Anschlusstreffer. Im zweiten Spielabschnitt kam dann die Stammformation zum Einsatz und sofort gerieten die Gastgeber unter Druck. Nach sch�nen Kombinationen drehten D. Daum, M. Diehl und noch einmal M. K�nig die Partie zu Gunsten ihrer Farben und lie�en nur noch kurz vor Ende ein Tor zum 3:4-Endstand zu.

Es spielten:
O. Becker - Max Diehl, M. König, T. Kohlmann - K. Schmitt, M. Rother - D. Reis
Und:
F. Kirsten, M. Orth, R. Lukas, D. Daum, A. Waldt, M. Diehl

Torschütze Vorlagengeber
 1:0
 2:0
 2:1 M. König A. Waldt
 2:2 D. Daum M. König
 2:3 M. Diehl A. Waldt
 2:4 M. König M. Diehl
 3:4




Spielbericht vom Sonntag, 25. März 2018, 17:30 Uhr
Pfalz Pokal, FINALE
Fzk TV 1888 Eich - GSC Frankenthal 2:0 (1:0)

Eich - Hartplatz - 2 x 30 Min.

1x  Dieter Daum    1x  Marcel König

Dass der Gegner dieses Finales kein leichter sein wird, wusste man vom Ligaspiel, als man eine knappe Niederlage hinnehmen musste. Deswegen ging man auf Eicher Seite von Beginn an motiviert ins Spiel, wobei Trainer M. Diehl bei seiner Ansprache vor der Begegnung die richtigen Worte gefunden haben musste. Sofort war man Herr im Haus, kaufte dem spielstarken Gegner den Schneid ab und erspielte sich gleich einige gute Chancen. Gleiches blieb dem Gegner, dank einer sicher stehenden Abwehr und in der 22. Minute nutzte D. Daum einen Torwartfehler, nach langem Ball von M. Orth, zur verdienten Führung. Der zweite Spielabschnitt war von vielen kleinen Nickligkeiten geprägt, was in einer gelb-roten Karte für die Gäste endete. Weiterhin zeigten die Mannen in blau eine couragierte Leistung, ließen dem Gegner kaum Entfaltungsmöglichkeiten und M. König erzielte, nach Doppelpass mit K. Schmitt, mit dem Schlusspfiff das 2:0. Somit konnte man im ersten Jahr der Zugehörigkeit zur FFL Rhein-Neckar gleich den ersten Titel holen und mit 2 Punkten im letzten Spiel beim GSC kann man die Meisterschaft folgen lassen. Wenn man dort die Leistung des Pokalfinales wiederholen kann, dürfte es damit auch klappen. Der Trainer ist stolz auf seine Mannschaft und die abgerufene Leistung.

Es spielten:
O. Becker - M. Orth, M. König, S. Balzhäuser - A. Waldt, F. Kirsten - D. Daum
Und:
T. Kohlmann, M. Würzburger, Max Diehl, D. Reis, M. Diehl, R. Ulrich, W. Storck, K. Schmitt, M. Rother

Torschütze Vorlagengeber
 1:0 D. Daum M. Orth
 2:0 M. König K. Schmitt




Spielbericht vom Sonntag, 11. März 2018, 15:00 Uhr
FFL Rhein-Neckar, 8. Spieltag
(Spiel 1) Fzk TV 1888 Eich - The Tigers Ludwigshafen 4:1 (2:1)
(Spiel 2) Fzk TV 1888 Eich - The Tigers Ludwigshafen 3:1 (1:1)

Eich - Hartplatz - je Spiel 2 x 20 Min.

4x  Andreas Waldt    1x  Dieter Daum    1x  Marvin Orth    1x  Marcel König

Der Nachholspieltag gegen die Tigers aus Ludwigshafen gestaltete sich dank dem Geläuf recht schwer. Aber damit mussten beide Mannschaften auskommen, wobei das Heimteam besser zurecht kam. Im ersten Spiel konnte man früh durch D. Daum auf Zuspiel von M. Orth in Führung gehen. Der Gegner ließ sich nicht schocken und kam zum Ausgleich. Doch postwendend war M. Orth mit einem schönen Schuss aus knapp 20m zur Stelle und besorgte die erneute Führung für seine Farben. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. Im zweiten Durchgang erhöhten A. Waldt und M. König auf 4:1, ehe Torwart F. Kirsten einen Foulneunmeter entschärfen und sich auszeichnen konnte. Somit entschied man Spiel 1 mit 4:1 f�r sich. Spiel zwei begann nicht ganz so furios und es dauerte bis Mitte der ersten Halbzeit, ehe sich A. Waldt mit einem direkt verwandelten Eckball zum 1:0 verantwortlich zeichnete. Mit dem Pausenpfiff gelang den Gästen der Ausgleich nach einem Fehler in der Abwehr. Auch im zweiten Spielabschnitt dauerte es bis zur Mitte der Halbzeit bis der glänzend aufgelegte A. Waldt das Ergebnis nach Pass von S. Balzhäuser auf 2:1 und nach Doppelpass mit D. Daum auf 3:1 erweitern und damit den Endstand herstellen konnte.

Es spielten:
F. Kirsten - A. Waldt, M. König, S. Balzh�user - D. Daum, M. Orth - K. Schmitt
Und:
M. Würzburger, Max Diehl, D. Reis, M. Rother, M. Diehl, W. Storck

Spiel 1
Torschütze Vorlagengeber
 1:0 D. Daum M. Orth
 1:1
 2:1 M. Orth A. Waldt
 3:1 A. Waldt W. Storck
 4:1 M. König D. Daum
Spiel 2
Torschütze Vorlagengeber
 1:0 A. Waldt -
 1:1
 2:1 A. Waldt S. Balzhäuser
 3:1 A. Waldt D. Daum




Turnierbericht vom Samstag, 24. Februar 2018, 16:30 Uhr
9. Hansa-Fußballnacht - 10. Platz von 12

Gimbsheim - Halle - 1 x 8 Min.

2x  Marcel König    2x  Andreas Waldt    1x  Michael Diehl

Folgt.

Es spielten:
F. Kirsten, M. Orth, M. König, S. Balzhäuser, A. Waldt, Max Diehl, W. Storck, D, Reis, M. Würzburger, M. Rother, K. Schmitt, M. Diehl

Die Spiele im Überblick (Torschützen / Vorlagengeber):
Fzk TV 1888 Eich - Spvgg Gibb-Biebrich "Die Gibber" - 3:0 (M. König, A. Waldt, M. Diehl / A. Waldt, M. Diehl, M. Orth)
Fzk TV 1888 Eich - Das Feierteam 1:3 (M. König / A. Waldt)
Fzk TV 1888 Eich - Rude Boys Worms 0:2
Fzk TV 1888 Eich - Dynamo Tresen 1:1 (A. Waldt / M. König)
Fzk TV 1888 Eich - Die mit den attraktivsten Spielern 0:1




Spielbericht vom Sonntag, 18. Februar 2018, 11:00 Uhr
FFL Rhein-Neckar, 7. Spieltag
(Spiel 1) White Sharks Ludwigshafen - Fzk TV 1888 Eich 3:4 (2:2)
(Spiel 2) White Sharks Ludwigshafen - Fzk TV 1888 Eich 1:6 (1:4)

Ludwigshafen - Hartplatz - je Spiel 2 x 20 Min.

4x  Michael Diehl    2x  Dieter Daum    2x  Andreas Waldt    1x  Marcel König    1x  Marcel Rother

Zur ersten Eiswanderung und dann Schlammschlacht im Jahre 2018 reiste man am letzten Wochenende zu den Freunden der "Weißen Haie" nach Ludwigshafen. Zu Beginn des ersten Spiels machten die Gastgeber ihrem Namen alle Ehre und waren recht bissig und torhungrig. Schnell gingen sie mit 2:0 in Führung und Spielertrainer M. Diehl war schon früh gezwungen eine Auszeit zu nehmen und das Spielsystem umzustellen. Nach der Umstellung und Einwechslung zweier Oldies (M. Diehl und D. Daum) bekamen die Freizeitkicker das Spiel in den Griff und M. Diehl konnte zweimal zum Ausgleich einnetzen. Auch für die erste Führung war M. Diehl verantwortlich und erzielte nach Doppelpass mit D. Daum das 2:3. Durch einen Foulneunmeter kamen die Gastgeber zwar noch einmal zum Ausgleich, doch M. Diehl und D. Daum waren in diesem Spiel nicht mehr zu halten und M. Diehl kam nach Zuspiel von A. Waldt zu seinem vierten Treffer in diesem Spiel. Das zweite Spiel war dann eine reine Schlammschlacht und früh konnte man durch A. Waldt nach Pass von D. Daum in Führung gehen. Die White Sharks kamen noch einmal zum Ausgleich, doch mit dem 1:2 durch M. König war ihnen dann einer ihrer scharfen Zähne gezogen und das Spiel wendete sich zu Gunsten der Mannen aus Eich. Denn D. Daum belohnte seinen unermüdlichen und sehr guten Einsatz in beiden Spielen mit seinem Tor zum 1:3 und A. Waldt erhöhte nach Zuspiel von Max Diehl auf 1:4. Der Platz wurde immer seifiger und das Spielgerät immer schwerer in Griff zu bekommen, doch D. Daum und M. Rother stellten mit ihren Treffern den Endstand von 1:6 her. Somit konnte man zwei faire Spiele gegen einen guten Gegner für sich entscheiden und einen ruhigen Sonntag genießen.

Es spielten:
O. Becker - F. Kirsten, M. König, Max Diehl - A. Waldt, M. Orth - K. Schmitt
Und:
M. Würzburger, D. Daum, D. Reis, M. Diehl, M. Rother

Spiel 1
Torschütze Vorlagengeber
 1:0
 2:0
 2:1 M. Diehl M. Orth
 2:2 M. Diehl M. Orth
 2:3 M. Diehl D. Daum
 3:3 9m
 3:4 M. Diehl -
Spiel 2
Torschütze Vorlagengeber
 0:1 A. Waldt D. Daum
 1:1 A. Waldt (ET)
 1:2 M. König -
 1:3 D. Daum A. Waldt
 1:4 A. Waldt Max Diehl
 1:5 D. Daum M. Diehl
 1:6 M. Rother D. Daum




Spielbericht vom Samstag, 27. Januar 2018, 14:00 Uhr
FFL Rhein-Neckar, 4. Spieltag
(Spiel 1) Crazy Players Hockenheim - Fzk TV 1888 Eich 2:1 (2:0)
(Spiel 2) Crazy Players Hockenheim - Fzk TV 1888 Eich 1:2 (1:2)

Hockenheim - Hartplatz - je Spiel 2 x 20 Min.

2x  Andreas Waldt    1x  Marcel König

Zur Auswärtspartie in Hockenheim reiste man mit extremen Personalsorgen, so musste M. Diehl doch immerhin auf eine erhebliche Anzahl von Spielern verzichten. Dies und die Begebenheit, dass der Gegner ein völlig unbekannter ist, erschwerten es M. Diehl erheblich eine Formation zu finden, die bei diesem Gegner bestehen kann. Doch die Formation, die letztendlich "aufs Eis" geschickt wurde, löste seine Aufgabe nicht schlecht. Im ersten der beiden Spiele geriet man schnell in Rückstand. Danach konnte man sich fangen, musste aber in einer eigenen Drangphase das 2:0 hinnehmen. In der zweiten Hälfte kam man zum verdienten Anschlusstreffer durch M. König. Doch trotz aller Bemühungen blieb es in einer sehr ruppigen Partie bis zum Ende bei der 2:1 Niederlage. Im zweiten Spiel war man von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und ging schnell mit 0:1 durch A. Waldt in Führung. Nach einem undurchsichtigen Ballverlust musste man jedoch den Ausgleich hinnehmen. Mit starker Moral war es wieder A. Waldt, der die Führung einnetzte. Routiniert und ruhig brachte man danach das Spiel über die Runden und konnte sich für die Niederlage im ersten Spiel revanchieren.

Es spielten:
D. Daum, M. Diehl, Max Diehl, D. Kapala, E. Kiarie, F. Kirsten, M. König, M. Orth, K. Schmitt, A. Waldt, M. Würzburger

Spiel 1
Torschütze Vorlagengeber
 1:0
 2:0
 2:1 M. König M. Diehl
Spiel 2
Torschütze Vorlagengeber
 0:1 A. Waldt -
 1:1
 1:2 A. Waldt D. Daum




Spielbericht vom Sonntag, 21. Januar 2018, 13:00 Uhr
Pfalz Pokal, Halbfinale
The Tigers Ludwigshafen - Fzk TV 1888 Eich 0:6 (0:2)

Maudach - Hartplatz - 2 x 30 Min.

3x  Michael Diehl    2x  Waldemar Storck    1x  Eigentor

Das Jahr 2018 ist gerade mal 4 Wochen alt und schon geht der Spielbetrieb in der FFL Rhein-Neckar weiter. Am vorletzten Wochenende musste man zum Halbfinale des Pfalz Pokals nach Maudach zu den Tigers Ludwigshafen reisen. Die Tigers waren keine unbekannten Gegner und auch deren Geläuf war bekannt, so dass Spielertrainer M. Diehl seine Truppe perfekt auf dieses Spiel einstellen konnte. Von Beginn an hatte man Match und Gegner im Griff und konnte bis zum Halbzeitpfiff einen 2:0-Vorsprung herausspielen. Die Torschützen hießen M. Diehl und W. Storck jeweils auf Zuspiel von A. Waldt. Mit kompakter Defensivarbeit lies man den Gastgebern auch im zweiten Durchgang wenig Möglichkeiten sich offensiv zu entfalten. Immer wieder eroberte das Eicher Mittelfeld den Ball für schnelle Gegenstöße und effektive Chancenverwertung. Ein Eigentor nach Flanke von M. Sauer brach den letzten Widerstand der Gastgeber und machte es den Gästen in der Schlussphase einfach. Wieder waren es M. Diehl und W. Storck, die nach hervorragender Mannschaftsleistung insgesamt 3x einnetzen konnten. Dem immer offensiv stärker werdenden M. Orth blieb der Treffer versagt. Sein Treffer wurde aufgrund einer zuvor gepfiffenen Situation nicht gegeben. Im Finale des Pfalz Pokals trifft man jetzt auf die Delegation der GSC Frankenthal.

Es spielten:
O. Becker, D. Daum, M. Diehl, F. Kirsten, M. König, M. Orth, D. Reis, M. Sauer, W. Storck, A. Waldt, M. Würzburger

Torschütze Vorlagengeber
 0:1 M. Diehl A. Waldt
 0:2 W. Storck A. Waldt
 0:3 Eigentor M. Sauer
 0:4 M. Diehl A. Waldt
 0:5 M. Diehl M. Orth
 0:6 W. Storck M. Diehl