Hartplatzhelden-Logo
... können auch Halle!
Fzk-Banner 3
Eine Abteilung des
TV 1888 Eich Logo klein
Spielberichte


2018  -  2017  -  2016  -  2015  -  2014



Spielbericht vom Samstag, 19. November 2016, 15:30 Uhr
Freundschaftsspiel
Fzk TV 1888 Eich - FC Feierteam 3:0 (0:0)

Eich - Hartplatz - 2 x 40 Min.

1x  Marcel Rother    1x  Andreas Waldt    1x  Dieter Daum

Nach dem Spiel gegen PVU gewinnen die Freizeitkicker des TV 1888 Eich gegen ein gutes FC Feierteam mit 3:0. Zur Pause stand es noch torlos 0:0 und das bei klarer Überlegenheit der Gäste. Im zweiten Durchgang lief es besser und durch Tore von M. Rother, A. Waldt und D. Daum gingen die Altrheiner mit einem starken O. Becker als Rückhalt souverän in Führung und feierten am Ende einen Sieg.

Es spielten:
O. Becker - A. Waldt, S. Balzhäuser T. Kohlmann - M. Diehl - D. Daum - K. Schmitt
Und:
O. Reinhard, M. Waldt, M. Rother, D. Kapala, R. Ulrich

Torschütze Vorlagengeber
 1:0 M. Rother A. Waldt
 2:0 A. Waldt -
 3:0 D. Daum -




Spielbericht vom Samstag, 12. November 2016, 15:40 Uhr
Hobbyliga 2016/17, 3. Spieltag
PVU Kelsterbach - Fzk TV 1888 Eich 1:4 (1:3)

Kelsterbach - Kunstrasen - 2 x 35 Min.

2x  Martin Sauer    1x  Andreas Waldt    1x  Eliud Kiarie

Beim Auswärtsspiel im Dezember holten die Mannen von Trainer M. Diehl verdiente 3 Ausw&suml;rtspunkte in Kelsterbach. Taktisch klug eingestellt konnte man sich zügig mit 2 Toren Vorsprung einen Vorteil erarbeiten. Der Gegentreffer von PVU kam genau zum richtigen Zeitpunkt und brachte die Aufmerksamkeit wieder auf den richtigen Level. Zur Halbzeit führte man durch 2x M. Sauer und A. Waldt mit 3:1. Im zweiten Durchgang waren die Perlen vom Untermain stärker, jedoch blieben die Angriffe meist unvollendet und wurden von einer gut stehenden Defensive abgefangen. Eich fand immer wieder Entlastung und zu Torgelegenheiten. E. Kiarie nutzte eine zum 4:1 Endstand.




Spielbericht vom Montag, 31. Oktober 2016, 19:45 Uhr
Freundschaftsspiel
Jedermänner Bodenheim - Fzk TV 1888 Eich 9:5 (2:2)

Bodenheim - Kunstrasen - 2 x 40 Min.

3x  Eliud Kiarie    2x  Michael Diehl

In einer turbulenten Anfangsphase konnte man zunächst durch E. Kiarie in Führung gehen. Doch Bodenheim glich nicht nur aus, sondern legte kurze Zeit später mit dem 2:1 vor. M. Diehl gelang der Ausgleich noch vor der Pause. Beidesmal war A. Waldt an den Toren beteiligt und legte auf bzw. irritierte den Keeper. Nach der Pause begann man stark und konnte mit 3:2, 4:3 und 5:4 in Führung gehen. Wieder war es das "Dreigestirn". E. Kiarie traf doppelt nach Vorarbeit von A. Waldt bzw. M. Diehl, der ebenfalls einen weiteren Treffer beisteuerte. Die Jedermänner präsentierten sich jedoch mit eisernem Willen und schafften immer wieder postwendend den Ausgleich. Die Eicher Abwehrreihe machte dabei jeweils keine gute Figur. In den letzten 6 Minuten der Partie drehten die Jedermänner dann das Spiel gänzlich zu ihren Gunsten. Mit vier schnellen Treffern hintereinander erzielten sie über ihren wieselflinken Stürmer den 9:5 Endstand und lies die Abwehr mehr als schlecht aussehen.




Spielbericht vom Samstag, 22. Oktober 2016, 18:00 Uhr
FINALE der Hobbyliga 2015/16 (Wiederholung)
Dynamo Darmstadt - Fzk TV 1888 Eich 2:1 n. V. (1:0 / 1:1)

Dornheim - Kunstrasen - 2 x 35 Min.

1x  Martin Sauer

Die erste Auflage des diesjährigen Ligafinales im Sommer verlor man noch kläglich mit 0:7. Doch nachdem man herausgefunden hatte, dass der Gegner einen nicht spielberechtigten aktiven Spieler eingesetzt hatte und man Protest einlegte, wurde das Spiel am letzten Samstag wiederholt. Dieses mal traf man sich auf Augenhöhe mit dem Gegner. In einem ausgeglichenen Spiel, mit leichtem spielerischen Übergewicht der Darmstädter, aber den teilweise besseren Aktionen auf Seiten der Freizeitkicker, geriet man unglücklich in Rückstand, mit dem man auch in die Pause ging. Nach dem Wechsel siegte der Kampf über die Leichtigkeit des Spiels und die Männer aus Eich drängten auf den Ausgleich, welcher M. Sauer mit einem Schuss von der Mittellinie auch gelang. So endete die reguläre Spielzeit mit 1:1 und es ging in die Verlängerung. Die ersten 10 Minuten blieben dann noch torlos, aber direkt nach dem Wechsel gelang dem Gegner der erneute glückliche Führungstreffer, welcher trotz aller Bemühungen der Freizeitkicker bis zum Ende stand hielt und sich die Eicher Mannen mit einer Niederlage und dem 2. Platz zufrieden geben musste. Aber man ging erhobenen Hauptes vom Feld, denn man kämpfte und war vor allem im zweiten Spielabschnitt das spielbestimmende Team.




Spielbericht vom Sonntag, 09. Oktober 2016, 11:00 Uhr
Freundschaftsspiel
HangOver 69 - Fzk TV 1888 Eich 9:7 (4:3)

Budenheim - Kunstrasen - 2 x 35 Minuten

2x  Andreas Waldt    2x  Dieter Daum    1x  Waldemar Storck    1x  Daniel Kapala    1x  Michael Diehl

In einem torreichen Spiel reichten 20 starke Minuten am Anfang, in denen man durch Tore von W. Storck, M. Diehl und A. Waldt und einem Gegentreffer mit 3:1 in Führung gehen konnte, und 20 starke Schlussminuten, in denen man noch erhebliche Ergebniskosmetik betrieb und durch D. Kapala, A. Waldt und 2x D. Daum auf 7:9 aufschließen konnte, nicht um etwas aus diesem Auswärtsspiel mitnehmen zu können. Denn in den teilweise katastrophalen restlichen 40 Minuten machte man dem Gegner das Leben leicht und ließ sie aus einem 1:3-Rückstand einen 9:3-Vorsprung herausarbeiten. Dennoch zeigte die Truppe von Spielertrainer M. Diehl Moral und zeigte nochmal eine sehr gute Aufholjagd, auch wenn diese am Ende nicht belohnt wurde.




Spielbericht vom Mittwoch, 21. September 2016, 19:15 Uhr
Freundschaftsspiel
Fzk TV 1888 Eich - Teufelskicker Bergstraße 4:1 (1:1)

Eich - Hartplatz - 2 x 40 Minuten

3x  Eliud Kiarie    1x  Andreas Waldt

Am 21.09. hieß es statt Training Freundschaftsspiel gegen einen neuen und völlig unbekannten Gegner. Da man die Teufelskicker Bergstraße noch nicht kannte und nicht wusste, wie man sich auf diesen Gegner einstellen sollte, begann man zunächst etwas verhalten. Diese Spielweise ermöglichte den Gästen ihr Spiel aufzuziehen und auch in Führung zu gehen. Nach dem Rückstand steigerten sich die Freizeitkicker und schafften vor der Pause noch den Ausgleich durch E. Kiarie. Im zweiten Spielabschnitt drückte man den Gästen nun seinen Spielstil auf und schnürte sie in der eigenen Hälfte ein und nach und nach erzielten A. Waldt und noch zweimal E. Kiarie die Treffer zum Endstand von 4:1.




Turnierbericht vom Samstag, 10. September 2016, 16:00 Uhr
Blitzturnier in Eich

Eich - Hartplatz - 2 x 20 Minuten

1x  Dieter Daum    1x  Eliud Kiarie    1x  Daniel Kapala    1x  Andreas Waldt

Die Altrhein-Gunners gingen in der ersten Partie schnell mit 1:0 durch einen Konter in Front, jedoch wussten die Freizeitkicker das Ergebnis noch umzudrehen. Mit viel Ballbesitz und unzähligen Chancen erreichte man am Ende durch D. Daum und E. Kiarie ein 2:1 Sieg. Im zweiten Spiel glänzte besonders Neuzugang D. Kapala mit einem Treffer und einer Vorbereitung. A. Waldt fälschte seinen Schuss zum 2:0 ab.

Die Spiele und Torschützen:
Altrhein-Gunners - Fzk TV 1888 Eich 1:2 (D. Daum, E. Kiarie)
Fzk TV 1888 Eich - Altrhein-Gunners 2:0 (D. Kapala, A. Waldt)




Spielbericht vom Samstag, 16. Juli 2016, 15:30 Uhr
FINALE der Hobbyliga 2015/16
Dynamo Darmstadt - Fzk TV 1888 Eich 7:0 (3:0)

Dornheim - Kunstrasen - 2 x 35 Minuten

Das Spiel wird aufgrund des Einsatzes eines aktiven Spielers von Dynamo Darmstadt wiederholt.




Turnierbericht vom Samstag, 09. Juli 2016, 10:30 Uhr
Kleinfeldturnier Rheinhessen Kicker Wiesbaden - 3. Platz von 10

Wiesbaden - Kunstrasen - 1 x 10 Minuten

4x  Michael Diehl    2x  Andreas Waldt    1x  Dieter Daum    1x  Martin Sauer    1x  Gastspieler Yusuf

Am 09.07. machte man sich auf die Reise nach Wiesbaden um den dort im letzten Jahr gewonnenen Titel zu verteidigen. Nach der erfolgreichen Gruppenphase zog man ins Halbfinale ein, musste sich aber nach 7m.-Schießen geschlagen geben und sich mit dem Spiel um Platz 3 zufrieden geben. Dieses konnte man dann wieder siegreich gestalten und einen 3. Platz feiern.

Die Spiele und Torschützen:
Fzk TV 1888 Eich - Dynamo Tresen 4:0 (M. Sauer, M. Diehl, Gastspieler Yusuf, A. Waldt)
Fzk TV 1888 Eich - 1. FC DRM 0:1
Fzk TV 1888 Eich - FSV Rüsselsheim 2:1 (M. Diehl, A. Waldt)
Fzk TV 1888 Eich - ICE-Train Nürnberg 2:0 (D. Daum, M. Diehl)

Halbfinale:
Fzk TV 1888 Eich - Die Irrläufer 0:0 / 2:4 im 7m.-Schießen (D. Daum, A. Waldt)

Spiel um Platz 3:
Fzk TV 1888 Eich - Die Jägermeister 1:0 (M. Diehl)




Spielbericht vom Samstag, 18. Juni 2016, 16:00 Uhr
Halbfinale Hobbyliga 2015/16
Fzk TV 1888 Eich - Stollengötter Nierstein 3:1 (1:1)

Eich - Hartplatz - 2 x 35 Minuten

2x  Eliud Kiarie    1x  Ralf Ulrich

Nachdem man im ersten Jahr der Ligazugehörigkeit ins Finale vorstoßen konnte, dieses gegen Dynamo Darmstadt jedoch knapp nach 9m-Schießen verlor und im letzten Jahr die Saison unter ferner liefen verlief, konnte man dieses mal wieder ins Halbfinale einziehen. Der Gegner in diesem Spiel waren die Stollengötter Nierstein, der Titelverteidiger. Von Spielertrainer M. Diehl auf dieses intensive Spiel hervorragend eingestellt konnte man sich dank einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung, v. a. im zweiten Durchgang und einem sehr gut aufgelegten Keeper O. Becker, verdient mit 3:1 durchsetzen und das Finalticket buchen. Die Torschützen waren zweimal E. Kiarie und R. Ulrich.




Turnierbericht vom Samstag, 11. Juni 2016
Kleinfeldturnier FC Leergut Ichelhausen - 5. Platz

Ehringshausen - Rasen - 1 x 9 Minuten

6x  Eliud Kiarie    2x  Dieter Daum    2x  Marcel Rother    1x  Andreas Waldt    1x  Martin Sauer    1x  Michael Diehl    1x  Gastspieler Alfredo

Wie jedes Jahr fuhren die Freizeitkicker auch dieses Jahr wieder nach Ehringshausen. Nach einer unglücklichen und auch unnötigen Auftaktniederlage zog man dann souverän als Gruppensieger ins Viertelfinale ein. Dieses Spiel entwickelte sich zu einer ausgeglichenen Partie und stand lange auf Messers Schneide. Leider war der Gegner etwas glücklicher und erzielte 30 Sekunden vor Ende das entscheidende Tor zum 2:1. Somit mussten die Freizeitkicker sich mit den Spielen um Platz 5-8 begnügen. Diese beiden Spiele konnte man siegreich beenden und sich am Ende den 5. Platz von 24 Teams sichern. Im parallel verlaufenden Wettbewerb im Torwandschießen konnte man mit 7 Treffern den 3. Platz von 24 belegen.

Die Spiele und Torschützen:
Fzk TV 1888 Eich - Energie Kopfnuss 0:1
Fzk TV 1888 Eich - Minneburg 1:0 (A. Waldt)
Fzk TV 1888 Eich - Kwetsche Honiker Werdorf 4:0 (D. Daum, 2x E. Kiarie, M. Rother)
Fzk TV 1888 Eich - Ajax Dauerstramm 0:0
Fzk TV 1888 Eich - FC Venus 4:0 (2x E. Kiarie, D. Daum, M. Sauer)

Überkreuzspiele:
Fzk TV 1888 Eich - Becksfighter 1:2 (E. Kiarie)
Fzk TV 1888 Eich - Solms United 2:0 (E. Kiarie, Alfredo)

Spiel um Platz 5 (9m.-Schießen):
Fzk TV 1888 Eich - Lokomotive Burgsolms 2:0
A. Waldt verschossen
Gegner verschossen
1:0 M. Diehl
Gegner verschossen
2:0 M. Rother




Spielbericht vom Donnerstag, 19. Mai 2016, 20:30 Uhr
8. Spieltag Hobbyliga 2015/16
Dynamo Darmstadt - Fzk TV 1888 Eich 9:2 (4:1)

Griesheim - Kunstrasen - 2 x 35 Minuten

1x  Michael Diehl    1x  Dieter Daum

Das letzte Spiel der Vorrunde führte die Freizeitkicker nach Griesheim bei Darmstadt, um herauszufinden, wer die Vorrunde auf Platz 1 abschließt. Mit den ungünstigsten Voraussetzungen reiste man mit einer C-Elf an, da sich ein Teil des Kaders verletzungs- bzw. krankheitsbedingt abmeldete und ein anderer Teil angeschlagen ins Spiel ging. Und wie es dann so kommen musste lief der Gastgeber in Bestbesetzung auf und hatte quasi 3 komplette Teams zur Verfügung. So zog man von Beginn an den kürzeren und musste sich am Ende mit 2:9 geschlagen geben. Die Tore auf Seiten der Freizeitkicker erzielten M. Diehl und D. Daum.




Turnierbericht vom Donnerstag, 12. Mai bis Sonntag, 15. Mai 2016
Pfingstturnier der Ortsvereine in Eich - 3. Platz

Eich - Rasen - 2 x 15 Minuten, Finalspiele 2 x 10 Minuten

6x  Andreas Waldt    3x  Eliud Kiarie    2x  Marcel Rother    2x  Klaus Schmitt    1x  Oliver Reinhard    1x  Dieter Daum    1x  Martin Sauer

Beim diesjährigen Pfingstturnier in Eich musste man in einer Gruppe mit der Feuerwehr, Team Schiller und den Hühnerkickerz antreten. Das erste Spiel konnte man für sich entscheiden, die anderen beiden Spiele trennte man sich unentschieden, so dass am Ende der 2. Platz in der Gruppe heraussprang. Da man sich auf Seiten des Ausrichters dafür entschied einen neuen Modus auszuprobieren, kamen alle 4 Teams einer Gruppe weiter und man spielte somit im Viertelfinale gegen das Team Korell. Dieses Spiel konnte man für sich entscheiden und den Einzug ins Halbfinale feiern. Hier traf man wieder auf das Team der Hühnerkickerz und nach langem Kampf mit Gegner und Unparteiischem verlor man diese Partie mit 0:2 und traf im darauffolgenden Spiel um Platz 3 wieder auf den Gegner des ersten Spiels, die Feuerwehr. Hier muss man auch erwähnen, dass die Teams aus der Gruppe der Freizeitkicker auch die Teams waren, die die Plätze 1-4 unter sich ausmachten. Das Spiel um Platz 3 konnten die Freizeitkicker dann noch einmal für sich entscheiden und für einen versöhnlichen Turnierabschluss sorgen.

Die Spiele und Torschützen:
FFW Eich - Fzk TV 1888 Eich 0:5 (M. Rother, 2x E. Kiarie, A. Waldt, K. Schmitt)
Hühnerkickerz - Fzk TV 1888 Eich 1:1 (A. Waldt)
Fzk TV 1888 Eich - Schillers Team 0:0

Viertelfinale:
Team Korell - Fzk TV 1888 Eich 0:4 (K. Schmitt, M. Rother, O. Reinhard, D. Daum)

Halbfinale:
Hühnerkickerz - Fzk TV 1888 Eich 2:0

Spiel um Platz 3:
Fzk TV 1888 Eich - FFW Eich 6:1 (M. Sauer, 2x A. Waldt, E. Kiarie, 2x A. Waldt)




Spielbericht vom Samstag, 23. April 2016, 15:30 Uhr
7. Spieltag Hobbyliga 2015/16
Fzk TV 1888 Eich - Traktoor Dornheim 2:0 (0:0)

Eich - Hartplatz - 2 x 35 Minuten

1x  Eliud Kiarie    1x  Maximilian Rieß

Mit einem 2:0 - Sieg gegen die Gäste von Traktoor Dornheim festigen die Freizeitkicker des TV 1888 Eich ihren zweiten Platz in der Hobbyliga und sind in den Play-Offs vertreten. Gegen einen Gegner, der gerade so spielfähig angereist war und von Beginn an kompakt in der Abwehr stand, tat man sich verdammt schwer. Erst nach und nach kam man besser ins Spiel und erspielte sich erste Chancen, welche man noch nicht nutzen konnte. So ging man torlos in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt war man von Anfang an das spielbestimmende Team und kam kurz nach Anpfiff durch Goalgetter E. Kiarie zur Führung. Diese baute M. Rieß mit einem Treffer nach Zuspiel von E. Kiarie aus und entschied somit die Partie zugunsten seiner Farben. Auch wenn die Gäste gegen Ende noch einmal das Aluminium trafen, war es ein verdienter Sieg für die Mannen aus Eich.




Turnierbericht vom Sonntag, 10. April 2016, 09:45 Uhr
Hallenkreismeisterschaften Dornheim - 1. Platz von 4

Dornheim - Halle - 1 x 12 Minuten

7x  Eliud Kiarie    7x  Dieter Daum    2x  Matthias Waldt    1x  Andreas Waldt    1x  Martin Sauer    1x  Michael Diehl

Am vergangenen Wochenende nahm man an den Hallenkreismeisterschaften der Hobbyliga Groß-Gerau teil. Da sich leider nur 4 Mannschaften angemeldet hatten entschied sich der Veranstalter auf den Modus Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückrunde. Nach einem souveränen Auftakt mit einer spielerisch anspruchsvollen Leistung gelang auch gleich im ersten Spiel der erste Sieg. Im zweiten Spiel startete man mit einem Raketenstart und ging schnell mit 2:0 in Führung, doch nach ein paar Wacklern und einem Missverständnis stand es auf einmal 3:3, doch mit Moral und viel Geschick entschied man dieses Spiel letztendlich noch für sich. Nach drei weiteren Siegen, darunter auch der Sieg gegen den Turnierfavoriten Dynamo Darmstadt, musste man sich in der Rückrunde mit der einzigen Niederlage (Rückspiel gegen Dynamo) begnügen. Doch diese Niederlage änderte nichts am Willen der Freizeitkicker den Turniersieg einzufahren und Hallenkreismeister zu werden, denn im letzten Spiel zeigte man keine Blöße und fuhr wieder einen Sieg ein. So darf man sich mit 15 Punkten und einer souveränen Tordifferenz von 19:7 Toren Hallenkreismeister der Hobbyliga Groß-Gerau nennen.
Die 19 Tore verteilen sich wie folgt: je 7 Tore E. Kiarie und D. Daum, 2 Treffer gehen auf das Konto von M. Waldt und je einmal netzten ein M. Sauer, M. Diehl und A. Waldt, der aufgrund einer Verletzung nur die Vorrunde spielen konnte. Am Ende ein aufgrund der souveränen Mannschaftsleistung verdienter Erfolg.

Die Spiele und Torschützen:
Fzk TV 1888 Eich - Traktoor Dornheim 4:1 (2x D. Daum, E. Kiarie, A. Waldt)
Fzk TV 1888 Eich - Latino Rüsselsheim 4:3 (4x E. Kiarie)
Fzk TV 1888 Eich - Dynamo Darmstadt 1:0 (D. Daum)
Traktoor Dornheim - Fzk TV 1888 Eich 0:5 (2x E. Kiarie, D. Daum, M. Waldt, M. Sauer)
Dynamo Darmstadt - Fzk TV 1888 Eich 2:1 (M. Diehl)
Latino Rüsselsheim - Fzk TV 1888 Eich 1:4 (3x D. Daum, M. Waldt)




Spielbericht vom Samstag, 26. März 2016, 16:30 Uhr
Freundschaftsspiel
Fzk TV 1888 Eich - Altrhein-Gunners 8:0 (2:0)

Eich - Hartplatz - 2 x 40 Minuten

3x  Eliud Kiarie    2x  Michael Diehl    1x  Klaus Schmitt    1x  Marcel Rother    1x  Dieter Daum

Das Vorbereitungsspiel gegen die Freunde der Altrhein-Gunners war eine Wiedergutmachung der Niederlage der Vorwoche gegen die Griesheimer Wölfe. Gegen einen Gegner, den man von Beginn an beherrschte und welcher nur sporadisch eigene Angriffe initiieren konnte, konnte man früh in Führung gehen. Torschütze war M. Diehl nach schöner Vorarbeit von D. Daum und E. Kiarie. Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. Hierfür zeichnete sich K. Schmitt verantwortlich. Mit einem schönen Solo vom eigenen 16er aus ließ er Mann und Maus wie Slalomstangen stehen und vollstreckte. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Im zweiten Abschnitt spielte man einen harmlosen Gegner buchstäblich an die Wand. Durch Treffer von M. Rother, D. Daum, einem weiteren Tor von M. Diehl, nach schönem Doppelpass mit H. Köhler und einem Dreierpack des sehr gut aufgelegten E. Kiarie, kam man zu einem am Ende auch in der Höhe standesgemäßen 8:0-Erfolg.




Spielbericht vom Samstag, 19. März 2016, 15:30 Uhr
Freundschaftsspiel
Fzk TV 1888 Eich - FC Griesheimer Wölfe 1:2 (0:1)

Eich - Hartplatz - 2 x 35 Minuten

1x  Eliud Kiarie

Das Freundschaftsspiel vom vergangenen Samstag gegen die Griesheimer Wölfe endete mit einer Niederlage. Von Beginn an waren die Gäste aggressiver und machten auch spielerisch den besseren Eindruck, da die Mannen aus Eich das sonst so gewohnte Kurzpassspiel vermissen ließen. So dauerte es auch nicht allzu lange und die Wölfe gingen in Führung. Von nun an entwickelte sich ein ausgeglicheneres Spiel, denn die Freizeitkicker besannen sich auf Kampf um das Spiel nicht ganz aus der Hand zu geben. So gestaltete sich auch die zweite Hälfte und erst 10 Minuten vor Ende gelang den Gästen der entscheidende Treffer zum 0:2, ehe E. Kiarie kurz danach das 1:2 erzielen konnte. Leider war dies zu spät und man musste sich mit einer Niederlage begnügen.




Spielbericht vom Samstag, 05. März 2016, 15:30 Uhr
6. Spieltag Hobbyliga 2015/16
Fzk TV 1888 Eich - TFF Scheunenkicker Nauheim 5:0 (4:0)

Eich - Hartplatz - 2 x 35 Minuten

3x  Eliud Kiarie    1x  Klaus Schmitt    1x  Maximilian Rieß

Den Schlusspunkt des Reigens von 3 Heimspielen in 3 Wochen setzte das Heimspiel gegen die Scheunenkicker aus Nauheim. Von Beginn an zeigte man, dass die Niederlage der Vorwoche nur ein Ausrutscher war, man den Gegner komplett im Griff hatte und nur wenige Chancen gestattete, bei denen aber der souveräne Keeper O. Becker tadellos zur Stelle war und seinen Kasten sauber hielt. Nachdem man zuerst noch vor dem Tor scheiterte war dann Torjäger E. Kiarie nach einem Eckball von D. Daum mit dem Kopf zur Stelle und vollendete zum 1:0. Kurze Zeit später nutzte wieder E. Kiarie einen Fehlpass der Gegner aus und erhöhte auf 2:0, dem nur zwei Minuten später K. Schmitt nach Zuspiel von A. Waldt das 3:0 folgen ließ. Spätestens mit dem 4:0 eine Minute vor der Pause, erzielt durch E. Kiarie nach einer Ecke von M. Waldt, war der Gast entgültig geschlagen. Im zweiten Abschnitt schaltete man auf Seiten der Eicher einen Gang zurück und erzielte nur noch den Treffer zum 5:0-Endstand. Torschütze dieses Tores war M. Rieß nach einem schönen Solo über den halben Platz. Somit konnte man sich für die Niederlage rehabilitieren und steht mit 15 Punkten aus 6 Spielen auf einem hervorragenden zweiten Platz in der Hobbyliga Groß-Gerau.




Spielbericht vom Samstag, 27. Februar 2016, 15:30 Uhr
5. Spieltag Hobbyliga 2015/16
Fzk TV 1888 Eich - Schmucker Kicker Trebur 2:4 (0:1)

Eich - Hartplatz - 2 x 35 Minuten

1x  Martin Sauer    1x  Andreas Waldt

Eine Woche nach dem sensationellen 14:2-Sieg gegen Rüsselsheim musste man gegen die Schmucker Kicker antreten. Doch ersatzgeschwächt und gesundheitlich angeschlagen und durch kurzfristige Absagen fand man nie den eigenen Spielrhythmus und lief von Anfang an hinterher. Dies spiegelte sich dann auch in den Toren wider, wo die Freizeitkicker vor dem Tor versagten waren die Gäste konsequenter und erzielten in kontinuierlichen Abständen die Treffer zum 0:4. Erst in der letzten viertel Stunde fanden die Mannen aus Eich zu ihrem Spiel und wurden durch Treffer von M. Sauer und A. Waldt für die verspätete Mühe belohnt.




Spielbericht vom Samstag, 20. Februar 2016, 15:30 Uhr
4. Spieltag Hobbyliga 2015/16
Fzk TV 1888 Eich - 1. FC DRM 14:2 (6:1)

Eich - Hartplatz - 2 x 35 Minuten

3x  Eliud Kiarie    2x  Marcel Rother    2x  Andreas Waldt    2x  Klaus Schmitt    2x  Michael Diehl    1x  Dieter Daum    1x  Maximilian Rieß    1x  Martin Sauer

Nach langer Winterpause hatten die Hartplatzhelden aus Eich die Mannschaft des Druckzentrums aus Rüsselsheim zu Gast. Auf schwer bespielbarem Geläuf kamen die Gastgeber besser zu Recht und drängten die Gäste von Beginn an um deren Strafraum und erspielten sich Chance um Chance. Nachdem man die ersten 4 Chancen noch versemmelte war es A. Waldt, der nach schönem Doppelpass mit D. Daum den Torreigen eröffnete. Bis zur Halbzeitpause erhöhten M. Rother, K. Schmitt, E. Kiarie, M. Diehl und nochmals A. Waldt, bei einem Gegentreffer, auf 6:1 und ließen auf ein friedliches Halbzeitfazit hoffen. Dieses fiel auch friedlich aus, einzig die anfängliche Chancenverwertung war zu bemängeln. Der zweite Abschnitt begann so wie der erste, man versemmelte erst wieder 2-3 Chancen ehe man ins schwarze traf. Für das 7:1 zeichnete E. Kiarie verantwortlich. Danach schraubten die Freizeitkicker das Ergebnis auf 13:1 ehe man den Gästen das Tor zum 13:2 gewährte und M. Sauer nach schönem Doppelpass mit A. Waldt den Schlusspunkt setzte. Durch eine von Beginn an geschlossene Mannschaftsleistung und sehr gute Partie von jedem einzelnen Freizeitkicker geht der Sieg auch in der Höhe in Ordnung.




Turnierbericht vom Samstag, 16. Januar 2016, 16:00 Uhr
Hallenturnier FC Hansa Gimbsheim - 5. Platz

Gimbsheim - Halle - 1 x 8 Minuten

3x  Eliud Kiarie    2x  Michael Diehl    1x  Andreas Waldt    1x  Marcel Rother    1x  Tobias Kohlmann

Mit großem Tatendrang fuhr man in den Nachbarort um an der 7. Hansa Fußball Nacht teilzunehmen. Im ersten Spiel hatte man es mit dem befreundeten Team von Kristall Ohne aus Worms zu tun und zeigte auch eine beachtliche Leistung. Im weiteren Turnierverlauf dezimierte sich die Spieleranzahl durch zwei Verletzungen und einer Abreise und die Leistung schmälerte sich dahingehend. Dennoch schaffte man es als Gruppenzweiter ins Viertelfinale einzuziehen und traf hier auf die Mannschaft Stella Azzurra aus Weinheim. Bei diesem Gegner merkte man, dass sie vom letzten Turnier, als man sie bezwang, auf Revanche besonnen waren und daher sehr zu Werke gingen. In diesem Spiel musste man sich letztendlich geschlagen geben und beendete das Turnier auf einem guten 5. Platz.

Die Spiele und Torschützen:
Fzk TV 1888 Eich - Kristall Ohne 3:0 (2x M. Diehl, A. Waldt)
Fzk TV 1888 Eich - Rude Boys Worms 0:2
Rheinhessen Kicker - Fzk TV 1888 Eich 1:1 (E. Kiarie)
BSG Grace - Fzk TV 1888 Eich 0:0
Fzk TV 1888 Eich - Biervernichter Aschaffenburg 4:2 (T. Kohlmann, 2x E. Kiarie, M. Rother)

Viertelfinale:
Stella Azzurra - Fzk TV 1888 Eich 3:0