Hartplatzhelden-Logo
... können auch Halle!
Fzk-Banner 3
Eine Abteilung des
TV 1888 Eich Logo klein
Spielberichte


2018  -  2017  -  2016  -  2015  -  2014



Spielbericht vom Montag, 15. Dezember 2014, 19:30 Uhr
Stollengötter Nierstein - Fzk TV 1888 Eich 3:1 (1:0)

Nierstein - Rasenplatz - 2 x 35 Minuten

1x  Andreas Waldt

Von Beginn an waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft und drückten die Mannen aus Eich ein ums andere mal vor das eigene Gehäuse und erspielten sich Chance um Chance. Bis zur 15. Minute konnte man die 0 halten, doch nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr musste man doch das frühe Gegentor hinnehmen. Danach war der Faden bei den Freizeitkickern erst einmal gerissen. Man bekam keinen Fuß mehr vor den anderen und hatte Glück, dass man bis zur Pause kein weiteres Tor mehr einstecken musste. Im zweiten Spielabschnitt änderte sich das Spielgeschehen und die Freizeitkicker aus Eich waren von nun an spielbestimmend und erspielten sich hochkarätige Chancen. Nachdem M. Sauer noch am gut reagierenden Keeper der Stollengötter Nierstein scheiterte gelang nach einer schönen Aktion über M. König und A. Waldt, letztgenannten aus kurzer Distanz, der zu diesem Zeitpunkt hochverdiente Ausgleich und das Spiel war wieder offen. Doch nur kurze Zeit später bestraften die Gastgeber einen Ballverlust im Aufbauspiel der Eicher mit einem Konter und der erneuten Führung. Eich warf nun alles nach vorne, versuchte den Ausgleich zu erzwingen, doch statt dem 2:2 erzielte Nierstein kurz vor Ende der Partie den Treffer zum 3:1, entschied somit die intensive und teilweise ruppige Partie und schickte die Freizeitkicker des TV aus Eich ohne Punkt in den Jahreswechsel.




Spielbericht vom Samstag, 15. November 2014, 15:00 Uhr
Fzk TV 1888 Eich - SC Gernsheim 1:3 (1:0)

Eich - Hartplatz - 2 x 35 Minuten

1x  Eliud Kiarie

Bei der ersten Teilnahme in der Hobbyliga Groß-Gerau erreichte man noch das Finale und verlor es knapp und nun hat man bereits den dritten Spieltag der neuen Runde hinter sich gebracht und kommt einfach nicht in tritt. Denn schon zum dritten Mal musste man den Platz als Verlierer verlassen und befindet sich nun am Tabellenende. Trainer und Spieler sind ratlos, da sich keiner erklären kann, weshalb man bisher noch punktelos die rote Laterne innehat. Man spielt nicht schlecht, doch wenn man seine sich bietenden Chancen nicht verwertet und im Abwehrspiel nicht aufpasst, so wie im letzten Spiel gegen den Gast aus Gernsheim geschehen, geht es ganz schnell und man hat solche Spiele verloren. Nachdem man die Anfangsphase bestimmte und sich zahlreiche Chancen erspielte, jedoch konnte man durch E. Kiarie nur eine davon verwerten, wurden die Gäste gegen Ende der Halbzeit stärker, aber die Abwehr der Freizeitkicker stand sicher. In der Halbzeit gab es für diesen ersten Spielabschnitt noch Lob vom Trainer, doch danach fiel das Abwehrgefüge auseinander und ermöglichte den Gästen das Heft in die Hand zu nehmen und zu Torerfolgen zu kommen. Und schon hieß es aus Sicht der Mannen aus Eich 1:2. Zu allem überfluss verletzte sich dann auch noch Torhüter O. Becker und musste ersetzt werden. Die Spieler der Freizeitkicker warfen nun alles nach vorne und kamen 2 Minuten vor Ende durch M. König zu einem Pfostentreffer, doch im direkten Gegenzug machte Gernsheim mit einem Konter und dem Treffer zum 1:3 alles klar und besiegelten die zweite Heimspielniederlage der Freizeitkicker.